Therapeutisches Yoga

Die traditionelle Form des Yoga ist der Einzelunterricht. Im Einzelunterricht kann ich auf die speziellen körperlichen und mentalen Voraussetzungen des Klienten eingehen.

Durch die individuelle Gestaltung des Unterrichts in der YogaTherapie können durch die Übungspraxis (Asanas), Achtsamkeit, Atemübung (Pranayama) und Meditation die Selbstheilungskräfte unterstützen werden.

Auf Grundlage eines Gesprächs und einer Analyse der körperlichen Ausrichtung wird eine auf die Probleme des Klienten angepasste Yogapraxis entwickelt. Die Übungen werden schrittweise erarbeitet und durch Atemübungen, Meditation und Achtsamkeitsübungen ergänzt. Der Klient erhält eine Übungsabfolge, die er zuhause weiterführt.

 

Therapeutisches Yoga ist sehr gut geeignet, ärztliche Behandlungen (Rückenschmerzen, Knieverletzungen, Arthrose etc.) oder auch psychologische Behandlungen (Depression, Ängste, ADHS, Trauma etc.) zu ergänzen und zu begleiten.

 

Ziel des therapeutischen Yogas ist es, den Klienten wieder in die Selbstwirksamkeit zu bringen und die Verantwortung für sein Leben wieder in seine starken Hände zu legen.

 

Therapeutisches Yoga findet in Einzelstunden oder Kleingruppen statt.

 

 

 

 

 

Hier finden Sie mich

Yoga & Therapie

Tanja Überall

Dipl. Päd. univ.

Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie
Buchenstr. 10a
82278 Althegnenberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an

0173.2752196

oder per mail 

 info@tanjaueberall.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Yoga & Therapie